Katie Price: Sie fürchtet um das Leben ihrer Liebsten!

Katie Price: Sie fürchtet um das Leben ihrer Liebsten!

0
Bild zum Artikel
Katie Price (c) WENN.com

Katie Price (39) lebt derzeit in Angst und Schrecken.

Am Wochenende [14./15. Oktober] rief die Berufsschönheit die Polizei, nachdem ihr Management eine erpresserische Email erhalten hatte: Darin hatte man Katie gedroht, ihrem behinderten Sohn Harvey das Gesicht „einzuschlagen“, würde sie nicht 50.000 Pfund (rund 56.000 Euro) und ein Designerkleid von Armani an eine Adresse in Ostlondon schicken. Zudem haben die unbekannten Männer damit gedroht, Details über die Affäre von Katie Prices Noch-Ehemann Kieran Hayler zu veröffentlichen.

Das einstige Boxenluder soll ob der Drohungen in Tränen ausgebrochen sein und gesagt haben: „Ich bin zutiefst verängstigt. Dies ist ganz offensichtlich eine Erpressung, ich muss zu Hause bei meiner Familie sein.“

Ihre Show in Manchester am Sonntagabend [15. Oktober] sagte Katie Price kurzfristig ab, auf Twitter ließ sie ihre Fans da nur wissen, dass es „eine dringende Familienangelegenheit“ gebe, die „die Polizei und eines meiner Kinder“ betreffe.

„Die Bedrohung ist sehr real. Eine furchtbare Email wurde verschickt und Katie hat Angst um Harveys Sicherheit“, meinte ein Freund gegenüber der Zeitung ‚Sunday Mirror‘. „Die Polizei schützt Katie. Sie sagt Arbeit nie ab, aber was gerade vor sich geht, ist so ernst, dass sie einfach zu Hause sein muss.“

Auch die Polizei vor Ort bestätigte, dass man der Sache nachgehe: „Es wird untersucht, die Recherchen dauern an.“