Katy Perry: Sie schreibt Geschichte

Katy Perry: Sie schreibt Geschichte

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Katy Perry (c) WENN.com

Katy Perry (32) erhält unglaubliche 25 Millionen Dollar (19,7 Millionen Euro) für ihre Meinung.

Wie bereits vergangene Woche verkündet wurde, sitzt die Sängerin (‚Roar‘) Ende des Jahres am Jurypult der Castingshow ‚American Idol‘. Nun kamen Details ihres äußerst lukrativen Vertrages ans Licht – und Katy scheint vorzügliches Verhandlungsgeschick bewiesen zu haben. Weil die Verantwortlichen des Senders ‚ABC‘ laut ‚TMZ‘ unbedingt einen großen Namen für die neue Staffel verpflichten wollten, ließen sie fast 20 Millionen Euro für sie springen. „Katy hatte alle Karten in der Hand“, erklärte ein Insider. „Hätte ‚ABC‘ die Show ohne Juroren ankündigen müssen, wären sie ziemlich schlecht dran gewesen.“

Mit ihrem stolzen Gehalt überbietet Katy Perry sogar ihre Vorgängerin Jennifer Lopez (47, ‚If You Had My Love‘), die ihr Konto immerhin mit 15 Millionen Dollar (13,4 Millionen Euro) füllen konnte.

Doch eigentlich wollten die Macher von ‚American Idol‘ einen ganz anderen Juroren ins Boot holen: Die erste Gewinnerin jemals, Kelly Clarkson (35, ‚Because Of You‘). Allerdings entschied die sich ausgerechnet für einen Job beim größten Castingshow-Konkurrenten – ‚The Voice‘.

Wer neben Katy Perry in der Show Platz nehmen wird, ist bislang noch unbekannt. Allerdings sind zwei ehemalige Teilnehmer von ‚Amercian Idol‘ im Gespräch: Carrie Underwood und Chris Daughtry. Ob für die allerdings nach Katy Perrys fettem Gehaltscheck noch etwas an Kohle übrig bleibt, ist fraglich …