Katy Perry und Russell Brand hatten ‚Riesenstreit‘

Katy Perry und Russell Brand hatten ‚Riesenstreit‘

0
TEILEN

Sängerin Katy Perry und Schauspieler Russell Brand sollen Weihnachten getrennt verbracht haben, nachdem sie einen „Riesenstreit“ hatten.

Ehekrach: Katy Perry (27) und Russell Brand (36) sollen sich so sehr gestritten haben, dass sie zu Weihnachten getrennte Wege gingen.
Die Sängerin (‚I Kissed A Girl‘) und der Schauspieler (‚Männertrip‘), die im Oktober nach einer kurzen, heißen Flirtphase geheiratet hatten, wollten die Feiertage eigentlich bei seiner Familie in Großbritannien verbringen. Stattdessen beschloss die Pop-Diva jedoch, mit Freunden nach Hawaii zu fliegen. Der Trip soll laut Aussagen von Freunden eine spontane Aktion gewesen sein: „Sie hatten einen Riesenstreit“, verriet ein Insider ‚Us Weekly‘. „Sie hat ihn zu Hölle geschickt und gesagt, sie würde ihr eigenes Ding machen. Er antwortete so etwas wie prima, du kannst mich auch mal.“
Seitdem sind Fotos aufgetaucht, auf denen die Kalifornierin im feschen Bikini durch die Brandung tollt, dabei aber nicht ihren Ehering trägt. Ihr Gatte wurde hingegen mit mehreren Freunden in Cornwall gesichtet.
In letzter Zeit kursierten schon mehrfach Scheidungsgerüchte, die jedoch beide dementieren: „Sie haben sich noch nicht getrennt, aber die Dinge stehen nicht gut“, bestätigte die Plaudertasche. „Die Streitereien werden schlimmer. Katy hat den Eindruck, dass Russell weder den christlichen Glauben ihrer Eltern noch ihre Freunde respektiert.“
Trotz dieser Konflikte könnte das Paar seine Krise jedoch noch überwinden. Beide sind für ihr exzentrisches Benehmen bekannt und da kann sich jederzeit alles ändern: „Die Trennung könnte schon bald kommen. Aber sie sind beide in ihrem Verhalten so dramatisch und sprunghaft, dass die Beziehung auch bald wieder bestens laufen könnte“, prognostizierte der Freund von Katy Perry und Russell Brand.