Kelly Osbourne: Mädels, achtet auf eure Geschlechtsteile

Kelly Osbourne: Mädels, achtet auf eure Geschlechtsteile

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kelly Osbourne (c) FayesVision/WENN.com

Kelly Osbourne (32) fordert mehr Respekt.

Die TV-Persönlichkeit kann es nicht mitansehen, wenn junge Promidamen von Paparazzi dabei erwischt werden, ohne Höschen aus einem Auto zu steigen. „Das ist nur mal wieder ein weiteres Körperteil, das auf ein Podest gehoben wurde“, meinte Kelly gegenüber ‚Access Hollywood Life‘ in Bezug auf den Intimbereich einer Frau. „Viele Frauen nutzen das auf die falsche Weise und das hilft ihnen nicht – das verleiht dir nicht das Selbstbewusstsein, das du dir vielleicht wünschst. Man sollte mehr Respekt für diesen Teil des Körpers haben.“ Unten-ohne-Blitzer werde man von der Tochter des Schockrockers Ozzy Osbourne (68, ‚Dreamer‘) nie erleben: „Ich bin nicht eins von diesen Mädchen, das aus einem Auto ohne Unterwäsche steigt … Ich würde wirklich sterben. Ich bin Daddys kleines Mädchen. Wenn ich im Haus mit einem tiefausgeschnittenen Top herumlaufe, höre ich von meinem Vater. ‚Regel das!'“

Viele Komplimente hörte Kelly Osbourne dagegen, als sie während ihrer Teilnahme bei der US-Show ‚Dancing With The Stars‘ 2009 etliche Kilos abnahm. Etwas, das sie vor allem ihrem damaligen Tanzpartner zuzuschreiben habe. „Ich werde Louis Van Amstel auf ewig dankbar sein, dass er mir Dinge über Gesundheit und Fitness beigebracht hat. Ich konnte vorher nicht in einen Spiegel schauen“, gab die Künstlerin zu. „Alles in allem habe ich am Ende rund 30 Kilo während der Show abgenommen.“ Dabei nahm sie aus ganz anderen Gründen teil: „Ich war pleite, also unterschrieb ich, um bei meinen Eltern ausziehen zu können. Ich dachte, ich werde die erste Woche herausgewählt und könnte vielleicht ein paar Pfunde abnehmen. Ich hatte ja keine Vorstellung davon, dass mich die Show am Ende auf eine Reise der Selbstentdeckung schicken würde, die mein Leben für immer veränderte.“