Kendall Jenner: Ist sie wirklich lesbisch? Das sagt sie dazu!

Kendall Jenner: Ist sie wirklich lesbisch? Das sagt sie dazu!

Bild zum Artikel
Kendall Jenner (c) FayesVision/WENN.com

Kendall Jenner (22) äußerte sich zu den jüngsten Gerüchten um ihr Liebesleben.

Man kennt das ja: Kaum hat eine junge Frau längere Zeit keinen Mann an ihrer Seite und ist obendrein noch tough und selbstständig, wird ihr unterstellt, lesbisch zu sein. So erging es auch Kendall (‚Keeping Up With the Kardashians‘), die als Teil des Familienclans um Superstarlet Kim Kardashian (37) unter ständiger Beobachtung steht. Irgendwie sind auch ihre Halbschwestern Kim, Kourtney (38) und Khloé (33) mitschuld an den Gerüchten – findet zumindest Kendall selbst.

Im Interview mit ‚Vogue‘ stritt sie die Lesben-Gerüchte ab und teilte gleich einen Seitenhieb gegen ihre dating-wütenden und Blitzlichtgewitter liebenden Geschwister aus: „Ich glaube, das liegt daran, dass ich nicht wie meine Schwestern bin, die ihren Freund gleich immer überall zeigen. Diese Gerüchte kamen auf, weil mich nie jemand mit einem Typen gesehen hat.“

Dabei ist das einfach, wie sie tickt: Kendall Jenner genießt die Aufmerksamkeit in ihrem Beruf, ihr Privatleben möchte sie hingegen nicht im Blitzlichtgewitter führen. „Ich würde alles tun, um meine Freunde zu verstecken“, betonte sie dann auch.

Müssen nun lesbische Frauen weltweit die Flinte ins Korn werfen? Nicht wirklich: Obwohl Kendall Jenner laut eigener Aussage „nicht einen bisexuellen oder lesbischen Knochen“ im Körper trägt, würde sie niemals nie sagen. „Ich bin immer für eine Erfahrung zu haben“, grinste der Jungstar.