Kim Hnizdo: Sie zeigt ihre Unterwäsche

Kim Hnizdo: Sie zeigt ihre Unterwäsche

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kim Hnizdo (c) Cover Media

Kim Hnizdo (20) konnte eine modische Katastrophe nicht verhindern.

Die Blondine war 2016 Gewinnerin von ‚Germany’s Next Topmodel‘ und wurde schnell zu einem der beliebtesten Gesichter im deutschen Fernsehen und auf Magazincovern. Aufsehen erregte sie vor allem, als sie während der Castingshow von Heidi Klum (43) ihren Freund Alexander ‚Honey‘ Keen mit raspelkurzen Haaren überraschte und dieser alles andere als begeistert von dem Look seines Herzblattes war.

Nun gab es erneut eine unangenehme Überraschung für Kim, denn auf dem roten Teppich des Frankfurter Frühlingsballs blitzte etwas hervor, das sie eigentlich nicht zeigen wollte. Gemeinsam mit ihrer Schwester erschien sie in einem wallenden Kleid, das so einen langen Beinschlitz hatte, dass Kim ihr hautfarbenes Höschen komplett entblößte, als ein zarter Windstoß um ihre Beine flüsterte. Gegenüber der ‚Bild‘ tat Kim dieses Malheur ab: „Ich trage unauffällige hautfarbene Unterwäsche, weil so was immer passieren kann.“

Vor Kurzem hatte sie bereits ihren Geheimtipp verraten, wie man in allen Lebenslagen zumindest den Eindruck erwecken kann, alles unter Kontrolle zu haben. Gegenüber der ‚Bunten‘ hatte sie erklärt: „Wenn du in den Raum kommst, tu so, als hättest du einen Plan von allem, tu so, als wärst du selbstbewusst, tu so, als wärst du der Coolste und dann werden die Leute das auch denken.“ Das hat auch bei dem Höschenblitzer funktioniert – Kim Hnzido tat, als wäre nichts gewesen.