Kim Kardashian: Ich habe Madonna als Kind ausspioniert

Kim Kardashian: Ich habe Madonna als Kind ausspioniert

Bild zum Artikel
Kim Kardashian (c) Patricia Schlein/WENN.com

Kim Kardashian (37) und Madonna (59) lebten einst Tür an Tür.

Heute sind das TV-Gesicht (‚Keeping Up with the Kardashians‘) und die Sängerin (‚Like a Virgin‘) weltweit bekannt, doch schon vor Kims Durchbruch, kam sie in Kontakt mit Madonna. Auf dem MDNA x KKW Beauty-Event in Los Angeles am Dienstag [6. März] waren beide zu Gast und Kim sprach über ihre Erfahrungen mit der Queen of Pop: „Sie [Madonna] zog für eine kurze Zeit bei ihrem Manager ein, der unser Nachbar war, als ich aufwuchs.“ Zusammen mit ihrer Schwester Kourtney (38) habe sie sich zufällig vor dem Nachbarhaus aufgehalten, als die beiden Madonna entdeckten. „Wie zitterten“, erinnert sich Kim heute. Als sei das nicht schon cool genug für die kleine Kim gewesen, erlebte sie später noch, wie Madonna ihr Musikvideo zu ‚Cherish‘ drehte – wieder nur durch einen Zufall: „Meine beste Freundin Allison Azoff und ich waren im Strandhaus ihrer Eltern. Als wir raus gingen, hörten wir plötzlich Musik und sahen sie am Strand, wie sie dort drehte. Wir saßen den ganzen Tag da und haben dich beobachtet. Das Team ließ und gewähren und so saßen wir auf den Stufen und redeten die ganze Zeit nur darüber!“ Früher die stille Bewunderin, heute sitzt Kim Kardashian mit ihrem Idol auf einer Bühne – so kann es manchmal gehen!