Kim Kardashian: Luxuskinderzimmer für Chicago

Kim Kardashian: Luxuskinderzimmer für Chicago

Bild zum Artikel
Kim Kardashian (c) Patricia Schlein/WENN.com

Kim Kardashian (37) will ihrer Tochter Chicago ein ganz besonderes Kinderzimmer bieten.

Die TV-Bekanntheit (‚Keeping Up with the Kardashians‘) wurde im Januar durch eine Leihmutterschaft Mama von der kleinen Chicago und verrät nun, wie die Kleine in Zukunft hausen wird. Kleiner Tipp: Kardashian-typisch natürlich mit ganz viel Prunk.

Dem ‚Architectural Digest‘ erklärte sie, dass sie sich beim Design des neuen Kinderzimmers gar nicht so viele Gedanken gemacht hat, da sie immerhin schon zwei Kids zuhause hat. „Ich hab größtenteils eigentlich das Zeug genommen, das ich für die anderen Kinder schon hatte.“ Doch „Zeug“ ist natürlich nicht gleich Zeug und im Falle Kim K. fällt das natürlich etwas luxuriöser aus: „Wir haben ein Gitterbett von Vetro Lucite und ein Royère Bett und alles mit einem schönen, flauschigen Pelz überzogen. Außerdem haben wir einen Wickeltisch designen lassen.“ Um eine Einordnung zu haben, muss man wissen, dass Kinderbetten von Vetro Lucite bei 4.500 Dollar [3.600 Euro] anfangen. Im Fall von Kim Kardashian und Chiacgo West dürfte das Bett jedoch noch etwas mehr gekostet haben – für die Kids nur das Beste.