Kim Kardashian mag nicht mehr schwanger werden

Kim Kardashian mag nicht mehr schwanger werden

0
TEILEN

(c) Kim Kardashian / FacebookDie TV-Reality-Schönheit Kim Kardashian erwartet zurzeit mit ihrem Ehemann, dem Rapper Kanye West, ihr zweites Kind.

Ein drittes Kind wird wohl nicht mehr folgen, obwohl sie das eigentlich schon nach der ersten Schwangerschaft meinte, nachdem ihr erstes Töchterchen North vor zwei Jahren auf die Welt kam.

Die 35-Jährige scheint zu den Frauen zu gehören, denen es während der Schwangerschaft nicht ganz so gut geht und mittlerweile hat sie ihre Schwangerschaft zu richtig satt.

„Ich habe das schon beim letzten Mal gesagt, dass es das letzte Mal sein würde. Ich will das nicht noch einmal durchmachen müssen…. Ich fühle mich so elendig. Die geschwollenen Füße, das Sodbrennen. Es ist das Schlimmste“,

erklärte sie ihren Frust gegenüber dem Radiomoderator Ryan Seacrest laut Vip.de.

Selbstverständlich freut sie sich auf den Nachwuchs und sie hatten es auch schwer, dass Kim noch einmal schwanger wird. Aber sie erklärte auch, dass man das Schwanger sein deswegen ja nicht mögen muss.

Hinzu kommt der private Stress, denn ihr Ehemann Kanye scheint auch ein Kind zu sein und somit hat sie zurzeit schon zwei Kinder zu versorgen.

Und jetzt stehen natürlich auch im Hause West die Weihnachtsvorbereitungen und es könnte tatsächlich passieren, dass die Christbaumkugel, die Kim zurzeit unter ihrer Brust trägt, vielleicht am Heiligen Abend auf die Welt kommt, denn Kim Kardashian ist für Ende Dezember ausgezählt.

Ob sie sich dann aber dran hält, nie mehr schwanger zu werden, bleibt dann doch abzuwarten. Meist ist der ganze Frust, den man während einer Schwangerschaft hat, nach der Geburt des Kindes vergessen.

Wir wünschen Kim Kardashian an dieser Stelle alles Gute für die anstehende Geburt und vielleicht wird das zuvorige Unwohlsein mit einer gut verlaufenden Kindsgeburt und einem bildhübschen Baby belohnt.