Kim Kardashian: Sie will wieder ihre Teenager-Figur

Kim Kardashian: Sie will wieder ihre Teenager-Figur

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kim Kardashian (c) Patricia Schlein/WENN.com

Kim Kardashian (36) lässt Botox und Co. sein.

Der Reality-Star, der für seine diversen Schönheitsoperationen bekannt ist, will das alles nicht mehr: Kim Kardashian will sich keinen weiteren kosmetischen Eingriffen unterziehen!

Laut den Redakteuren des ‚Heat‘-Magazins wurde die Ehefrau von Kanye West erleuchtet und soll ihre Vorliebe zur Selbstveränderung abgelegt haben. Sie ist nun darauf bedacht, zu einem natürlicheren Look zurückzukehren, nachdem sie durch ein altes Fotoalbum blätterte.

„Sie sah sich alte Bilder von sich selbst als Teenager an – kein riesiger Hintern, kein fremdartiges Gesicht – und erkannte genau, was sie mit sich selbst gemacht hat. Kim liebte, wie sie aussah“, sagte ein Bekannter der Publikation.“Sie bedauert alles, weil sie weiß, dass sie sich ihr ganzes Leben unter das Messer legen muss und sich ihr ganzer Körper in Play-Doh verwandeln wird.“

Jetzt hat die Multi-Millionärin „ein Programm entwickelt“ und scharrt nun ein Verjüngungs-Squad einschließlich Schönheitsexperten und ihrem Chirurg um sich herum, um sie zu beraten, wie man „natürlicher“ in der Zeit bis zur Geburt ihres dritten Kindes, das von einer Leihmutter ausgetragen wird, werden kann.

„Der Plan ist, frei von der gelegentlichen Injektion Botox oder Kollagen zu sein“, fuhr der Bekannte weiter fort. „Vor allem hält sie ihre Diät und Fitness-Routine ein und will ihren Körper in vollkommener Bestform haben, wenn das Baby da ist, weil sie weiß, dass alle Augen auf sie gerichtet sein werden.“ Da hat Kim Kardashian aber noch einiges vor …