Kristen Stewart: Sie hat so viele Nuancen

Kristen Stewart: Sie hat so viele Nuancen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kristen Stewart (c) FayesVision/WENN.com

Kristen Stewart (27) „hörte nie auf“, ihren ‚JT Leroy‘-Charakter während der Produktion weiter kennenzulernen.

Die Schauspielerin (‚Twilight‘) stellt in dem kommenden Biopic Savannah Knoop dar, die Frau, die sich in den späten 90er-Jahren einen Namen als Schwägerin von Jeremy ‚Terminator‘ LeRoy machte, ein Pseudonym der amerikanischen Schriftstellerin Laura Albert. Lauras Bücher schildern die fiktiven Erzählungen ihres Alter Egos, der als Teenager ohne Geschlechtszugehörigkeit mit einer Prostituierten als Mutter aufwuchs.

Regisseur Justin Kelly (39, ‚I Am Michael‘) hatte keine Zweifel daran, dass Kristen Stewart die perfekte Wahl für die Rolle war und lobte ihre Hingabe an das Projekt.

„Ich traf erst vor zwei Jahren mit Kristen zusammen, und sie hat das Material wirklich wirklich verstanden. Sie hat viele Fragen gestellt, an die ich nicht einmal gedacht hatte“, so der Filmemacher zum ‚W‘-Magazin. „Die Nuancen, die sie in diesen Charakter bringt, sind wirklich unglaublich – es ist fast schwer darüber zu reden. Sie ist so eine präzise, detailorientierte Schauspielerin und sie hat nie aufgehört, den Charakter weiter kennenzulernen, genau wie sie niemals aufhören wird, sich als Person kennenzulernen.“

Savannah selbst fand die Idee, dass Kristen Stewart sie verkörpern sollte, ebenfalls sehr passend, denn die Schauspielerin geht selbst offen mit ihrer Sexualität um. Savannah war daher zuversichtlich, dass Kristen Stewart die Rolle perfekt verkörpere. Wann allerdings ‚JT Leroy‘ in die Kinos kommen soll, ist noch nicht bekannt.