Kit Harington: Diese 'Game of Thrones'-Szene fiel ihm extrem schwer

Kit Harington: Diese 'Game of Thrones'-Szene fiel ihm extrem schwer

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kit Harington (c) Nicky Nelson/WENN.com

Kit Harington (30) fühlte sich unwohl am Arbeitsplatz.

Achtung, Spoiler! Wer die letzte Folge der siebten ‚Game of Thrones‘-Staffel noch nicht gesehen hat, sollte nun lieber nicht weiterlesen. Denn in dieser Episode passierte endlich etwas, auf das die Fans so lange gewartet hatten: Jon Schnee und Daenerys Targaryen landen in der Kiste.

Nun stellen sich viele Männer auf der ganzen Welt sicher Schlimmeres vor, als sich mit einer nackten Emilia Clarke durch die Laken zu wälzen, doch für Kit Harington war diese Szene alles andere als angenehm. „Wenn du einen Film drehst, dann triffst du deinen Co-Star zum ersten Mal und entwickelst langsam eine Chemie“, erklärte der Schauspieler ‚Entertainment Weekly‘. „Aber wenn du jemanden bereits sieben Jahre lang kennst und mit ihm diese unglaubliche Reise hinter dir hast … wir hatten beide ziemlich Bammel davor. Ich meinte: ‚Wie ist die sexuelle Spannung zwischen den beiden?‘ Und sie sagte: ‚Hör auf, über sexuelle Spannung zu reden!‘ Das ist eine einzigartige Erfahrung als Schauspieler und du weißt, die Welt schaut dir zu.“ Auch Emilia erinnerte sich: „Ich meinte zu ihm. ‚Würdest du bitte aufhören? Wirf mir einfach ein paar heiße Blicke zu und sprich nicht die ganze Zeit über sexuelle Chemie“, lachte die Darstellerin.

Für sie sei es ebenfalls eine seltsame Szene gewesen, doch eher wegen des Hintergrundes – wie in der letzten Folge enthüllt wurde, ist Daenerys Jons Tante. „Iiiiiiih!“, reagierte Emilia Clarke darauf. „Und danach werde ich mir mit einer Zahnbürste die Zunge schrubben!“ Das hat man bei ‚Game of Thrones‘ aber zum Glück nicht gesehen …