Kit Harington: Drei Mal so viel Arbeit

Kit Harington: Drei Mal so viel Arbeit

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kit Harington (c) Nicky Nelson/WENN.com

Kit Harington (30) musste für die siebte Staffel ‚Game of Thrones‘ viel über sich ergehen lassen.

Der Darsteller spielt in der Show Jon Snow und verkörpert damit einen der beliebtesten Charaktere, an dem die Zuschauer besonders hängen. Daher wollen sie natürlich auch immer so schnell wie möglich erfahren, was mit ihm geschieht. Zu verhindern, dass bereits vor der Ausstrahlung der siebten Staffel Spoiler im Internet oder in den Zeitungen kursieren, stellte die Macher vor einige Herausforderungen. Letzten Endes filmte Kit von einer Szene gleich vier Versionen – die, die verwendet wird, sowie drei Fake-Versionen, um sicherzustellen, dass niemand vom Set nach außen tratscht, was letztendlich im Fernsehen gezeigt wird. In der Show des US-amerikanischen Entertainers Jimmy Kimmel erklärte er, welche Herausforderungen seine Teilnahme an der Show für ihn selbst mitbringe: „Was ich über die Staffel sagen kann ist, dass uns ständig Paparazzi gefolgt sind, vor allem, als wir in Spanien waren. Wir haben aber einige Fake-Szenen gedreht. Wir haben Menschen in Situationen zusammen gebracht, als wir wussten, dass Paparazzi in der Nähe waren, damit sie Fotos von diesen Situationen schießen und sie ins Internet stellen konnten.“

Die drei Fake-Szenen beanspruchten jeweils fünf Stunden seiner Zeit – und mehr noch: Er hatte an jenen Tagen eigentlich frei. Allerdings wollte Kit Harington keinerlei Details über die Fake-Szenen verraten – weil die Rache der Show-Autoren grausam sein würde: „Sie können ziemlich grausames Zeug schreiben. Sie könnten mich erniedrigen.“ Ein bisschen müssen sich die Fans also noch gedulden. HBO wird die erste Folge der siebten Staffel am 16. Juli zeigen.