Kit Harington: Ein bisschen Anonymität wäre schön

Kit Harington: Ein bisschen Anonymität wäre schön

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kit Harington (c) WENN.com

Kit Harington (30) freut sich auf seinen Abschied von Jon Snow.

Der Schauspieler (‚Pompeii‘) wird dieses Jahr in der siebten und vorletzten Staffel von ‚Game of Thrones‘ erneut als Fantasy-Held zu sehen sein. Die Rolle beschert ihm seit Beginn der erfolgreichen HBO-Serie im Jahr 2011 weltweiten Ruhm – dass die sich bald dem Ende zuneigt, stört ihn allerdings nicht. Er hofft sogar, anschließend ein bisschen anonymer leben zu können.

„Ich werde es genießen, wenn sich der Wahnsinn etwas beruhigt“, gestand Kit im Interview mit ‚Esquire‘. „Ich hätte gerne ein paar Jahre der relativen Anonymität.“

Was ihn nach ‚Game of Thrones‘ erwartet, weiß der Serienstar derweil noch nicht ganz. Ein paar Ideen hat er jedoch schon: „Vielleicht kann ich mich ja neu erfinden und mich von dem Image entfernen, das mich so mit ‚Game of Thrones‘ verbindet. Aber vielleicht war das ja auch die Rolle, die ich immer schon spielen sollte – und das war’s.“

Das Ende seiner Karriere wird das sicherlich nicht! In einem Academy-Award-würdigen Streifen wird man Kit aber wohl nicht sehen. „Ich bin nicht darauf aus, im nächsten Oscar-Film aufzutreten. Das ist nicht wirklich mein Plan“, erklärte er. „Vielleicht drehe ich eine Komödie.“ Mal schauen, ob sich Kit Harington rar macht oder seinen Humor spielen lässt.