Klaas Heufer-Umlauf: Neues Politainment auf ProSieben

Klaas Heufer-Umlauf: Neues Politainment auf ProSieben

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Klaas Heufer-Umlauf (c) Cover Media

Klaas Heufer-Umlauf (33) nimmt sich die verschiedenen Parteien vor.

Der Entertainer ist nur selten ohne seinen Kollegen Joko Winterscheidt (38) im Fernsehen zu sehen. Doch nun wird es eine Ausnahme geben: Klaas gibt eine Solo-Vorstellung, indem er am 11. und am 18. September in einer zweiteiligen Sendung mit dem Titel ‚Ein Mann, eine Wahl‘ Bundespolitiker interviewen wird. Ausgestrahlt wird das Format jeweils um 21:15 Uhr auf ProSieben, dem Sender, der erst kürzlich behauptet hatte, Jugendliche würden sich politisch bei ihnen bilden und daher eine GEZ-Pflicht für die Münchener Sendeanstalt rechtfertigen.

Klaas trägt nun seinen Teil zur politischen Bildung bei, denn er wird in seiner Sendung auf Spitzenpolitiker wie Martin Schulz, Christian Lindner und Cem Özdemir treffen und sie interviewen. Wie das jeweilige Interview abläuft, hängt dabei aber immer vom Zuschauer ab, denn der darf darüber abstimmen, welche politische Gesinnung Klaas annehmen muss, bevor er sich ins Gespräch begibt.

Der Begleiter von Joko kann sich bei dieser Gelegenheit gleich als Solo-Entertainer beweisen, denn nach dem Ende von ‚Circus HalliGalli‘ widmet er sich nun noch weiteren Herausforderungen, die er teilweise ohne seinen langjährigen Partner bestreiten muss. ProSieben hatte bereits erklärt, dass Klaas Heufer-Umlauf ab 2018 der Gastgeber einer neuen Show-Reihe werde. Joko Winterscheidt erhält ebenfalls eine eigene Show, die an Samstagabenden ausgestrahlt werden soll und auf den Namen ‚Dabei sein ist teuer‘ hört. Das beliebte Format ‚Das Duell um die Welt‘ geht allerdings weiter und sieht die beiden Moderatoren wieder gemeinsam um die Erde reisen.