Kourtney Kardashian: Kanye West legt ihr die Klamotten raus

Kourtney Kardashian: Kanye West legt ihr die Klamotten raus

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kourtney Kardashian (c) WENN.com

Kourtney Kardashian (38) hört auf ihren Schwager.

Denn der ist zufällig Kanye West (40) – Designer, Stylevorbild und Modeikone. „Ich schicke ihm Bilder und frage ihn, ob er mein Outfit mag“, gab Kourtney im Interview mit der ‚Grazia‘ zu. „Oder ich zeige ihm verschiedene Looks, wenn wir gemeinsam abhängen.“

Auch ihre Schwester Kim Kardashian schwört natürlich auf die Fashion-Weisheiten ihres Ehemannes, der sie dazu aufforderte, sich „sexyer zu kleiden“ – was auch erklären könnte, warum Kourtney in jüngster Vergangenheit in immer knapperen Teilen zu bewundern war. „Er gibt mir wirklich gute Ratschläge, wie etwa ‚Du hast so einen Look schon getragen, tausch diese Hosen aus.‘ Es kommen so viele gute Vorschläge und ich nehme sie an“, so Kourtney.

Ein bisschen hat Kanye nun also auch vielleicht Anteil an ihrem neuen Deal: Gemeinsam mit dem Label Pretty Little Thing bringt die Älteste des Kardashian/Jenner-Geschwister-Clans eine von den 70er-Jahren inspirierte Linie heraus.

Darüber hinaus mag Kourtney Kardashian es wohl gerne, andere zu verwirren. Während dem Interview erklärte sie an einem Punkt: „Ich bin schwanger!“, nur um erst nach einer sehr langen Pause zu bestätigen, dass es sich dabei um einen Scherz handelte. Doch bei dieser Familie – in der aktuell Kim ein Kind durch eine Leihmutter erwartet und sowohl Khloé Kardashian als auch Kylie Jenner schwanger sein sollen – würde einen ja nichts mehr überraschen.