Kris Jenner: Dumme Gerüchte!

Kris Jenner: Dumme Gerüchte!

Bild zum Artikel
Kris Jenner (c) FayesVision/WENN.com

Kris Jenner (62) versichert, dass Tyga (28) keinen Vaterschaftstest von Kylie Jenner (20) verlangte.

Kurz nachdem bekannt wurde, dass der TV-Star und Rapper Travis Scott (25, ‚Antidote‘) am 1. Februar Eltern einer Tochter namens Stormi geworden sind, machten Gerüchte die Runde, dass Kylies Ex-Freund Tyga (‚U Cry‘) einen Vaterschaftstest verlangt. Tyga und Kylie hatten sich im April 2017 getrennt. Dieses Gerücht sprach auch der Radiomoderator Kyle an, als Kris Jenner (‚Kris‘) in seiner Sendung zu Gast war: „Tyga tönte, dass es vielleicht sein Baby sein könnte.“ Kris versicherte schnell: „Nein, nein, nein. Das waren nur dumme Gerüchte – wie üblich. Ihr solltet es besser wissen!“

Tyga und Kylie waren von Oktober 2014 bis April 2017 liiert. Nur kurz nach ihrer Trennung machten der TV-Star und Travis ihre Romanze bekannt, indem sie gemeinsam ein Spiel der Houston Rockets am 27. April besuchten.

Stormi ist nicht der einzige Nachwuchs im Hause Jenner/Kardashian. Im Januar hieß Kim Kardashian (37) ihre Tochter Chicago in ihrer Familie willkommen, die eine Leihmutter zur Welt gebracht hatte. Und auch Khloé (33) erwartet derzeit ein Mädchen. „Sie schießen einfach so heraus, links, rechts und in der Mitte“, lachte Kyle und Kris antwortete: „Das ist so eine spannende Zeit. So viele Segnungen und so viele Enkel.“

Khloés noch ungeborenes Kind ist für Kris Jenner bereits das neunte Enkelkind. „Ich bin offiziell in der Unterzahl!“, lachte sie. Sie selbst hat sechs Kinder.