Kylie Jenner: Irrer Streit um Babybauch-Fotos

Kylie Jenner: Irrer Streit um Babybauch-Fotos

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kylie Jenner (c) WENN.com

Kylie Jenner (20) ärgert sich über Fotos, die sie mit dickem Bauch zeigen.

Die Fernsehschönheit (‚Keeping Up with the Kardashians‘) soll ein Baby mit ihrem Freund Travis Scott erwarten, hat die frohe Botschaft aber bislang nicht bestätigt. Die ‚Daily Mail‘ zeigte am Sonntag [5. November] Fotos der Amerikanerin mit vermeintlichem Babybauch und zog prompt den Ärger der jungen Entertainerin auf sich. Kylie reagierte sehr ungehalten auf Instagram:

„Wenn ihr schon meine Blogfotos mit Photoshop bearbeitet, dann macht es richtig. Schaut euch die Linien im Hintergrund an, das zweite Foto ist definitiv manipuliert.“

Die Foto-Agentur X17/Online, die die Bilder an die ‚Daily Mail‘ verkauft hatte, verteidigte sich: „Alles ist 100 Prozent echt. Kein Photoshop. Keine Filter, keine Präservative, alles bio und echt!“

Die ‚Daily Mail‘ veröffentlichte ebenfalls ein Statement: „DailyMail.com kann bestätigen, dass die Fotos nicht digital bearbeitet wurden.“

Kylies Fans zeigten sich von dem Ganzen unbeeindruckt und wollten nur wissen: „Bist du nun schwanger oder nicht?“ Doch die Kosmetikunternehmerin will die Katze nicht aus dem Sack lassen, angeblich soll sie schon im Februar ihr Kind zur Welt bringen.

Sie ist übrigens nicht die Einzige in der Familie, die Nachwuchs erwartet – ihre Schwester Kim Kardashian (37) lässt gerade eine Leihmutter ihr Baby austragen und Khloé Kardashian soll auch schon im fünften Monat schwanger sein. Aber genau wie Kylie Jenner hat auch sie die Schwangerschaft noch nicht bestätigt.