Lady Gaga: Ihre Familienliebe geht unter die Haut

Lady Gaga: Ihre Familienliebe geht unter die Haut

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Lady Gaga (c) Euan Cherry/WENN.com

Lady Gaga (30) zollt ihrer Tante ein besonderes Tribut.

Die Sängerin (‚Born This Way‘) hat sich gemeinsam mit ihrem Vater ein spezielles Tattoo stechen lassen: „Habe mir [den Schriftzug] Joanne in ihrer Original-Unterschrift auf den Arm tätowieren lassen“, enthüllte Gaga auf Instagram. Dazu postete sie ein Foto von sich in Jeans, bauchfreiem Top und dem pinken Hut, der auch auf ihrem aktuellen Albumcover zu sehen ist. Das frischgestochene Werk auf ihrem Arm ist deutlich zu sehen. „Mein Dad hat auch eins. Mit einem Engel auf der Schulter“, ergänzte sie.

Joanne ist die verstorbene Tante von Lady Gaga, die sie niemals persönlich kennenlernen durfte – die Schwester ihres Vaters starb vor ihrer Geburt im Alter von nur 19 Jahren an der Autoimmunerkrankung Lupus. Wie die Künstlerin aber betonte, sei ihr kurzes Leben eine Quelle der Inspiration für sie, deshalb benannte sie auch ihr neuestes Album nach ihr.

„Ich konnte nie verstehen, warum mein Vater so traurig war“, erklärte Gaga erst kürzlich gegenüber der ‚Sun‘. „Da war etwas in ihm, ein Verlust oder ein Trauma, das ich einfach nicht nachempfinden konnte … deshalb wollte ich einen Song schreiben, der meinen Papa heilen könnte.“ Entstanden ist das Titellied ‚Joanne‘. Die Sängerin erinnerte sich an das erste Mal, als sie den Track ihrem Vater Joe vorspielte. Er meinte laut Lady Gaga: „Woher wusstest du das? Woher wusstet du, dass es das ist, was ich sagen wollte?“

Ihre neueste Platte ist übrigens seit vergangenen Freitag im Handel erhältlich.