Lady Gaga: Rückkehr auf die Grammy-Bühne

Lady Gaga: Rückkehr auf die Grammy-Bühne

Bild zum Artikel
Lady Gaga (c) Euan Cherry/WENN.com

Lady Gaga (31) darf erneut bei den Grammys auftreten.

Für die Musikerin (‚Bad Romance‘) ist es natürlich keine Premiere mehr, so durfte sie bereits sechs Mal die Bühne der Awards rocken. Ihr Auftritt bei der Gala in diesem Jahr ist sogar ihr vierter Auftritt infolge – seit 2015 gehört sie jährlich zum Bühnenprogramm. Natürlich singt Lady Gaga nicht nur live, sie ist auch für zwei Preise in diesem Jahr nominiert. So darf sie zum einen auf den Preis für die Beste Solo Pop-Performance hoffen, sowie auf den Preis für das Beste Pop Vocal Album.

Neben Gaga wird auch Pink (38, ‚What About Us‘) live bei der Preisverleihung singen. Auch sie ist für einen Grammy nominiert und tritt in der Kategorie Beste Solo Pop-Performance gegen Lady Gaga an.

Des Weiteren wird die Band Little Big Town (‚Better Man‘) auf der Bühne stehen, die in diesem Jahr für zwei Preise nominiert ist.

Die Grammy-Verleihung wird am 28. Januar im Madison Square Garden, New York stattfinden und kehrt damit nach langer Abwesenheit an den Big Apple zurück. Seit 15 Jahren wird die Gala jährlich in Los Angeles abgehalten, doch 2018 soll wieder alles anders werden. Im Gegensatz zum Austragungsort bleibt der Moderator gleich und heißt erneut James Corden. Und auch das Bühnenprogramm bleibt mit Lady Gaga zumindest ähnlich dem vom vergangenen Jahr.