Laila Maria Witt zeigt uns die Welt des Social-Media aus ihrer ganz...

Laila Maria Witt zeigt uns die Welt des Social-Media aus ihrer ganz eigenen Perspektive

0
TEILEN
Laila Maria Witt (@lailamariawitt) (c) Instagram
Laila Maria Witt (@lailamariawitt) (c) Instagram

Nicht nur in Amerika sind die Promis sehr aktiv in den Social-Media-Networks. Auch in Deutschland geniesst diese Art der Kommunikation mit den Fans eine immer größer werdenden Beliebtheit bei den Prominenten.

So hat sich die Schauspielerin Laila Maria Witt (bekannt aus „Verbotene Liebe“), eine ganz tolle Idee einfallen lassen und eine Social-Media-Aktion gestartet. Auf ihrem YouTube-Kanal zeigt sie  den Fans und natürlich auch allen anderen Interessenten, wie Sie z.B. die Videos drehen, Hintergrundberichte von den FilmSets oder auch ganz banale Dinge aus dem täglichen Leben einer Schauspielerin. Aber natürlich auch Lustiges wie z.B. eine EmojiChallenge.

Durch diese Aktionen wollen Promis wie Laila Maria Witt nicht nur Ihren Fans näherkommen, sondern wollen auch ihre Authentizität zum Vorschein bringen und ihre eigenen Inhalte aus dem Alltag teilen, ohne dass ihnen jemand sagt, was an die Öffentlichkeit geht.

In den USA sind wohl die meisten und auch berühmtesten Stars schon fast nicht mehr wegzudenken aus dem Social-Media-Network. Taylor Swift, Kim Kardashian, Justin Bieber usw… Diese Liste könnte man unendlich fortführen. Es gibt kaum noch einen Promi der nicht auf Instagram, Snapchat, YouTube, Facebook oder anderen Social-Media-Communities zu finden ist.

Alle diese Stars haben mittlerweile mehrere Millionen Follower und erreichen somit mit minmalen Aufwand eine risiege Zielgruppe.

Aber man sollte auch mit Bedacht an dieses Thema herangehen, so wie es z.B. Laila Maria Witt macht mit ihren YouTube-Videos. Sie hat somit den nächsten Schritt gewagt und zeigt allen wie so ein Leben als junge Schauspielerin aussieht.

Wir finden es eine gelungene Aktion und möchten euch hier eine zusammengestellte YouTube-Playlist zeigen aus dem YouTube-Kanal von Laila Maria Witt:

Die komplette Playlist auf Ihrem YouTube-Kanal findet ihr hier.

[gesponserter Artikel]