Lana Del Rey: Endlich der perfekte Duettpartner

Lana Del Rey: Endlich der perfekte Duettpartner

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Lana Del Rey (c) rex features

Lana Del Rey (31) und Sean Lennon (41) passen super zusammen.

Für ihr neues Album ‚Lust For Life‘ schnappte sich die Sängerin (‚Born To Die‘) den Sohn von John Lennon (†40, ‚Imagine‘) und Yoko Ono (84) und sang mit ihm gemeinsam den Song ‚Tomorrow Never Came‘ ein. Der Track nimmt Bezug auf Seans berühmte Eltern, so heißt es darin unter anderem:

„Ich wünschte, wir könnten zurück in euer Landhaus/Und das Radio anmachen und unseren Lieblingssong von Lennon und Yoko hören.“

Zunächst machte sich Lana ein wenig Sorgen, dass ihr Duettpartner sich komisch vorkommen könne, über seine Familie zu singen – doch am Ende passte alles.

„Ich singe ja auch ‚Ist das Leben nicht verrückt, dass ich nun mit Sean singe?‘ Das zeigt ja auch, dass wir uns beide dessen bewusst sind“, erklärte Lana im ‚Flaunt Magazine‘. „Ich wollte nicht, dass wir das irgendwie ausbeuten. Ich wollte so vorsichtig wie möglich sein. Ich wollte eine Art Meta-Ebene schaffen. Auf eine Art und Weise ist es ein Song über einen Song.“

Ihr Partner kam indes aus dem Schwärmen über Lana Del Rey überhaupt nicht mehr heraus: „Sie hat außergewöhnlichen Geschmack“, lobte Sean Lennon. „Ich werde den Moment nie vergessen, als sie mich anrief, nachdem ich ihr meine Sachen geschickt hatte. Ihre ersten Worte waren ‚Es ist perfekt!‘ Ich habe vor Freude fast geweint, weil ich ehrlich gesagt niemanden kenne, der je ein Urteil über meine Arbeit abgegeben hat. Das war ein sehr gutes Gefühl.“