Laura Dern: Bitte stellt bessere Fragen!

Laura Dern: Bitte stellt bessere Fragen!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Laura Dern (c) FayesVision/WENN.com

Laura Dern (50) hat genug von dummen Fragen.

Eigentlich gibt es ja nur dumme Antworten, aber für die Schauspielerin (‚Jurassic Park‘) anscheinend nicht. Laura Dern, die aktuell als Diane in ‚Twin Peaks‘ zu sehen ist und viel Promoarbeit hinter sich hat, sieht immer wieder Kollegen, die schnell gelangweilt sind, wenn sie für neue Projekte Werbung machen sollen. Sie hat für Medienvertreter aber einen Tipp: Kreativere Fragen sollen die Stars fordern.

„Ich bin immer wieder erstaunt von der Menge an Presse, die ich in meinem Leben mit respektierten Schauspielern gemacht habe und wir dasitzen und warten, dass jemand etwas fragt, bei dem wir leidenschaftlich sind, und nicht über etwas Lustiges, was am Set passiert ist“, meinte Laura Dern bei dem Cannes Lions Session Panel laut ‚Page Six‘. Ein kleiner Seitenhieb auf Kollegen blieb aber nicht aus: „Narzissmus hält lange an und ich denke ‚Oh, mein Gott. Wie lange kann er über sich selbst sprechen?‘ Es sollte einen Anlass geben, worüber wir sprechen können.“

Bei den Fragen zu ihrem Film ‚Wild‘, in welchem sie Reese Witherspoons sterbende Mutter porträtierte, war das aber ganz anders. Hier hatte Laura Dern die Gelegenheit, das Thema Krebs in den Fokus zu stellen. „Ich war froh, das tun zu können. Für mich war es ein Serviceakt, ein schöner, bildender Moment“, so Laura Dern.