Lena Dunham: Ein Ring, aus Liebe geknechtet

Lena Dunham: Ein Ring, aus Liebe geknechtet

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Lena Dunham und Jack Antonoff (c) FayesVision/WENN.com

Lena Dunham (32) wird nicht alle materiellen Dinge von Jack Antonoff (33) wegschmeißen.

Die Darstellerin (‚Girls‘) war fünf Jahre lang mit dem Musiker Jack Antonoff zusammen, bis sich das Paar vor Kurzem trennte, wie die Sprecher der beiden bestätigten. Die Trennung sei jedoch freundschaftlich und es gebe kein böses Blut zwischen ihnen. Lena bestätigte dies selbst in einem Instagram-Video, das sie am Dienstag [9. Januar] auf ihrem Kanal streamte und damit ihre Fans über ihren derzeitigen Zustand aufklärte. 

In dem Video zeigt die Autorin die verschiedenen Ringe an ihren Fingern. Ein Schmuckstück werde ihr immer von ganz besonderer Bedeutung sein, wie sie verriet: „Ich trage diesen Ring, den Jack mir geschenkt hat. Ich werde ihn immer tragen, weil Liebe wirklich cool ist, ein kraftvolles und ewiges Ding. Liebe muss nicht so definiert werden, wie wir sie in der westlichen Kultur definieren, mit einem Anfang und einem Ende. Sie kann auch als ein Tropfen Wasser definiert werden. Dann fließt du wieder in den Ozean.“ Aufgrund dieses ewigen Zyklus‘ passe der Ring als Symbol einer Liebe ausgezeichnet.

Lena bedankte sich bei ihren Fans auch für die emotionale Unterstützung nach der Trennung: „Ich liebe euch wirklich alle. Ich bedanke mich wirklich für die Unterstützung. Ich bin für eure Liebe sehr dankbar.“

Erst vor Kurzem hatte Lena gemutmaßt, dass sie ihren Jack bei den Proben für eine Verlobungsrede überrascht hat. Wie sich herausstellt, hatte der sich allerdings nur bei seiner Schwester am Telefon über Lena Dunham gelästert.