Leonardo DiCaprio: In Roosevelts Anzug schlüpfen

Leonardo DiCaprio: In Roosevelts Anzug schlüpfen

Bild zum Artikel
Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese (c) wenn

Leonardo DiCaprio (42) wird US-Präsident.

Der Darsteller hat bereits zahlreiche Male mit Martin Scorsese (74) gearbeitet. So war er in ‚Gangs of New York‘, ‚The Departed‘, ‚The Aviator‘, ‚Shutter Island‘ und erst vor wenigen Jahren in ‚The Wolf in Wall Street‘ zu sehen. Die beiden Filmemacher verbindet eine große Zuneigung zueinander, denn ihre gemeinsame Arbeit reißt nicht ab. Vor wenigen Monaten wurde bekannt, dass Leonardo auch in Scorseses Thriller ‚Killers of the Flower Moon‘ und in ‚The Devil in the White City‘ in den Hauptrollen zu sehen sein wird. Ob diese beiden Filme realisiert werden, bleibt abzuwarten, denn nun wurde das bereits dritte Projekt der beiden Künstler angekündigt, das zeitnah umgesetzt werden soll: ‚Roosevelt‘.

Theodore Roosevelt war von 1901 bis 1909 US-amerikanischer Präsident und hatte sich den Schutz der Umwelt ganz oben auf seine Fahnen geschrieben. Das dürfte Leonardo zusätzlich animiert haben, auf Scorseses Angebot einzugehen und Roosevelt zu spielen, denn der Frauenschwarm selbst kämpft leidenschaftlich gegen den Klimawandel. Roosevelt war darüber hinaus auch mit 42 Jahren der jüngste Präsident, der jemals das Amt innehatte. Nach seiner Präsidentschaft begab er sich auf eine zweijährige Expedition nach Südamerika, bevor er 1919 verstarb.

Laut ‚Deadline‘ soll das Drehbuch zu ‚Roosevelt‘ von Scott Bloom stammen. Angeblich seien Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio auch in Gesprächen, einen Film über Batmans beliebtesten Gegenspieler zu inszenieren: den Joker.