Lilly Becker: Oliver Pocher ist mittlerweile ein guter Freund

Lilly Becker: Oliver Pocher ist mittlerweile ein guter Freund

Bild zum Artikel
Lilly Becker (c) wenn

Lilly Becker (40) ist erwachsen geworden.

Wer erinnert sich nicht an die schlagzeilenträchtige Fehde zwischen Ex-Tennisprofi Boris Becker (49) und Oliver Pocher (39) vor rund drei Jahren? Damals ging es um ihre gemeinsame Ex Alessandra Meyer-Wölden (33), auf Twitter beschimpften sich Boris und der Comedian auf Heftigste, zwischenzeitlich schaltete sich dann auch noch Lilly ein. Doch mittlerweile scheint das Kriegsbeil begraben – und Oliver Pocher hat heute einen ganz neuen Stand in der Becker-Familie.

„Ich glaube, mittlerweile ist wirklich eine Freundschaft zwischen uns entstanden“, offenbarte Lilly nun im Interview mit ‚Cover Media‘ beim ‚Ellie Goulding für Deichmann Launch‘ in London. „Man wird eben erwachsen. Ich zumindest – endlich. Und er ist auch nur ein Mensch. Ich glaube, er hat mittlerweile auch herausgefunden, dass Lilly eigentlich ein echt cooles Mädel ist.“

Anfang des Jahres postete Lilly Becker ein Foto von sich, Boris, ihrem Sohn Amadeus (7) und Oliver Pocher in Dubai. Gemeinsam mit dem einstigen Erzfeind im Urlaub? Damals schien das alles noch eher wie ein Zufall, auch wenn Lilly das Bild mit ‚#newbeginnings‘, also ‚Neuanfang‘ betitelte. Gut möglich aber, dass ein neues TV-Engagement die Rivalen näher zusammengebracht hat: In der ProSieben-Show ‚Global Gladiators‘ geht Lilly Becker an ihre Grenzen, Oliver Pocher moderiert. Das Spektakel, das im Frühjahr ausgestrahlt wird, wurde Anfang des Jahres bereits in Afrika abgedreht und war laut Lilly die beste Zeit ihres Lebens. Vielleicht auch, weil sie dort einen Feind zu einem Freund machen konnte?