Lindsay Lohan: In Dubai fühlt sie sich wohl

Lindsay Lohan: In Dubai fühlt sie sich wohl

0
Bild zum Artikel
Lindsay Lohan (c) Jason Mendez/WENN.com

Lindsay Lohan (31) hat verraten, was sie nach Dubai verschlagen hat.

Während die einstige Kinderdarstellerin (‚Ein Zwilling kommt selten allein‘) früher noch abwechselnd in New York und Los Angeles lebte, nennt sie inzwischen das Emirat am Persischen Golf ihre Heimat. Gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ enthüllte sie, warum sie sich gerade dort niedergelassen hat:

„Ich liebe es, in New York zu leben, aber ich liebe die Gelassenheit und den Frieden, die ich im Mittleren Osten finde. In Dubai sind nämlich keine Kameras und ich kann mich auf das konzentrieren, was ich in meinem Leben machen möchte. Ich muss nicht jede Sekunde unter die Lupe genommen werden. Ich kann ein Privatleben haben und ein öffentliches, wenn ich mich dafür entscheide. Und das ist, glaube ich, ziemlich wichtig.“

Nachdem sie sich im vergangenen Jahr von ihrem Verlobten Egor Tarabasov trennte, wurde der rothaarigen Hollywood-Schauspielerin jüngst eine Romanze mit dem Bodybuilder Je-yong Ha – dem „koreanischen Hulk“ – nachgesagt. An den Liebesgerüchte sei aber nichts dran, wie Lindsay in dem Interview betonte. „Ich bin nicht in einer Beziehung. Ich glaube nicht, dass jemand eine Beziehung mit mir führen könnte, weil ich nie ganz da bin.“ Eine Absage an die Liebe? Nicht ganz, allerdings habe sie ihr Schicksal nicht in der Hand, so Lindsay Lohan. „Man kann nicht nach Liebe suchen – sie passiert einfach. Momentan arbeite ich mit Kindern, das ist also mein Fokus. Es ist besser, mit niemandem zusammen zu sein, sich selbst noch mehr zu lieben … Dann passiert [die Liebe] vielleicht.“