Lynda Carter: 'Wonder Woman'-Legende bekommt einen Stern

Lynda Carter: 'Wonder Woman'-Legende bekommt einen Stern

0
Bild zum Artikel
Lynda Carter (c) FayesVision/WENN.com

Lynda Carter (66) wurde für ihre Verdienste ausgezeichnet.

Die Darstellerin legte den Grundstein für die aktuelle ‚Wonder Woman‘-Verfilmung, denn ohne sie hätte es Gal Gadot (32) als Powerfrau wohl gar nicht gegeben. In den 70er-Jahren machte Lynda die Superheldin bekannt, indem sie selbst in das Kostüm der Comic-Schönheit schlüpfte und in ihrer eigenen Fernsehserie regelmäßig Millionen Zuschauer vor dem Bildschirm versammelte.

Für ihre Leistung und ihren Einfluss wurde Lynda nun am Dienstag [3. April] mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Passenderweise hielt niemand Geringeres die Lobesrede auf die Schauspielerin als Regisseurin Patty Jenkins (46), die ‚Wonder Woman‘ im vergangenen Jahr fürs Kino aufbereitet hatte.

Lynda Carter selbst konnte die Ehre gar nicht fassen, die ihr zuteil wurde: „Es erscheint mir unmöglich, aber ich unterhalte die Menschen jetzt schon seit 50 Jahren. Dies ist ein Tag, den ich niemals vergessen werde.“

Für Patty Jenkins sei Lyndas Porträt der Superfrau eine echte Inspiration gewesen, wie die Filmemacherin versicherte: „Ihre Wonder Woman hat mich glauben lassen, ich könne alles werden, was ich mir nur wünsche. Viel wichtiger ist noch, dass ich mich nicht dafür geschämt habe, das zu wollen, was ich will.“

Angeblich soll Lynda Carter in der ‚Wonder Woman‘-Fortsetzung sogar eine Nebenrolle bekommen und somit neben Gal Gadot zu sehen sein. Offiziell bestätigt wurde dies aber noch nicht.