Marc Anthony: Für seine Ex muss er tief in die Tasche greifen

Marc Anthony: Für seine Ex muss er tief in die Tasche greifen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Marc Anthony (c) Judy Eddy/WENN.com

Marc Anthony (48) muss seiner Exfrau fast 10.000 Euro im Monat überweisen.

Der Sänger (‚I Need To Know‘) trennte sich im vergangenen Dezember von seiner Frau Shannon de Lima (29). Im Januar reichten die beide die nötigen Unterlagen vor Gericht ein, um auch künftig offiziell getrennte Wege zu können. Nun wurde die Scheidung von Richterin Sarah Zabel in vier Minuten und 15 Sekunden über die Bühne gebracht – weder Marc noch das venezolanische Model waren in dem Gericht in Miami anwesend.

Dennoch stimmte der Musiker zu, seiner Exfrau im Monat 10.000 Dollar (rund 9400 Euro) an Unterhalt zu zahlen, und das für die nächsten drei Jahre – es sei denn, Shannon heirate in dieser Zeit erneut.

Zumindest für Marc Anthony wäre eine erneute Heirat nichts Ungewöhnliches: Für ihn war Shannon bereits die dritte Ehefrau, nach Dayanara Torres und Jennifer Lopez. Mit Debbie Rosado hat er zudem eine Tochter. Die nächste Kandidatin hat der Künstler offenbar auch schon ins Auge gefasst: Aktuell turtelt er mit der 27 Jahre jüngeren Mariana Downing.

Doch auch Shannon de Lima tröstete sich schnell. Sie scheint wieder mit ihrem Exfreund Manuel Sosa anzubandeln. Vor allem für ihn kein schlechter Neuanfang: Bringt sie doch dank Marc Anthony rund 10.000 Euro mehr jeden Monat mit in die Beziehung …