Matt Damon und Luciana: Sie gehen zur Therapie

Matt Damon und Luciana: Sie gehen zur Therapie

Bild zum Artikel
Matt Damon und Luciana Barroso (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Matt Damon (47) macht eine Therapie.

Oje, muss man sich jetzt etwa um die nächste Hollywood-Beziehung Sorgen machen? Nach 12 Jahren Ehe haben sich der Schauspieler (‚Jason Bourne‘) und seine Frau Luciana Barroso (41), die die drei gemeinsamen Töchter Isabella (11), Gia (9) und Stella (7) erziehen, zu einer Ehetherapie entschlossen. Vor wenigen Tagen wurde das Paar dabei gesichtet, wie es die Praxis eines Therapeuten verließ, zu dem auch Best-Buddy Ben Affleck (45) mit seiner Noch-Ehefrau Jennifer Garner (45) gegangen war. 

Grund zur Sorge gäbe es laut einem Freund allerdings nicht. „Die Therapie ist reine Vorsorge. In der Ehe stimmt alles“, so der Freund gegenüber ‚Bild am Sonntag‘. Gegenüber dem ‚Star‘ erklärte ein Insider: „Wie viele verheiratete Paare haben Matt und Luciana ihre Höhen und Tiefen. Sie sehen nichts Schlimmes darin, zur Therapie zu gehen – und es bewirkt wahre Wunder für ihre Beziehung.“ Bisher hatten Matt und Luciana ihr Familienleben immer zur Priorität gemacht. Das Paar habe stets dafür gesorgt, nie länger als 15 Tage voneinander getrennt zu sein. 

Gesprächsbedarf gibt es offenbar dennoch. Kein Wunder, denn vor allem Matt bekommt es derzeit von allen Seiten. Nicht nur, dass sein Vater Kent (75) an Krebs erkrankt ist, auch die Aussagen des Schauspielers bezüglich der Missbrauchsvorwürfe in Hollywood sorgten für einen regelrechten Shitstorm gegen den dreifachen Vater. In der ABC-Show ‚Popcorn‘ erklärte Matt: „Es gibt einen Unterschied zwischen einem Po-Grabscher und Vergewaltigung oder Kindesmissbrauch.“ Alles sollte selbstverständlich bestraft werden, doch in einen Topf geworfen werden sollte seiner Meinung nach nichts von alledem. Vor allem von Ex-Freundin Minnie Driver (47) bekam der 47-Jährige dafür jetzt einen Rüffel. „Es ist wirklich interessant, wie die Männer, die versuchen, sexuelles Fehlverhalten und Vergewaltigung zu trennen, absolut taub sind und somit ein Teil des Problems“, twitterte sie. Auweia! Wenn, dann kommt immer alles auf einmal…