Mel B: Ihre Ehe führte zum Bruch mit der eigenen Mutter

Mel B: Ihre Ehe führte zum Bruch mit der eigenen Mutter

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mel B (c) FayesVision/WENN.com

Mel B (42) hat sich nach vielen Jahren wieder mit ihrer Mutter vertragen.

Das ehemalige Spice Girl ist noch mit Stephen Belafonte (42) verheiratet und macht derzeit einen schmutzigen Trennungskrieg durch. Im März hatte die Musikerin die Scheidung von ihrem Ehemann eingereicht, der nicht nur kontrollsüchtig sei, sondern sie auch mehrmals physisch misshandelt habe.

Wie sich nun herausstellt, war Stephen auch der Grund für ein eisiges Schweigen zwischen Mel B und ihrer Mutter, die sich gegen den Mann als Schwiegersohn gewehrt hatte. Mit der eingereichten Scheidung habe sich das Verhältnis zwischen ihnen aber augenblicklich gebessert, wie Mama Andrea jetzt gegenüber der britischen ‚Daily Mail‘ verriet:

„Ich war seinetwegen für eine Zeitlang einfach nicht in ihrem Leben. Jetzt haben wir aber keine Probleme mehr, was wirklich eine Erleichterung ist.“

Während Mel B damit beschäftigt war, die Scheidung vorzubereiten, war im März dieses Jahres auch ihr Vater gestorben. Mutter und Tochter hatten sich bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal wieder in die Arme geschlossen. Tatsächlich hatte Andrea in der Vergangenheit auch öffentlich über Stephen Belafonte geschimpft und ihn 2014 auf Twitter als „bösartig“ und „misshandelnd“ bezeichnet. Inzwischen wolle sich die Promi-Mama über den Noch-Ehemann ihrer Tochter allerdings nicht mehr äußern, da derzeit das Scheidungsverfahren laufe und man einen positiven Ausgang für Mel B um nichts in der Welt gefährden wolle. Stattdessen genieße man die wieder gewonnene Harmonie zwischen Mutter und Tochter.