Mel B: Wieder ein Schritt in Richtung Scheidung

Mel B: Wieder ein Schritt in Richtung Scheidung

Bild zum Artikel
Mel B (c) wenn

Mel B (42) und Stephen Belafonte (42) werden sich immer einiger.

Das einstige Spice Girl (‚2 become 1‘) und der Produzent haben bereits Anfang des Monats eine Vereinbarung unterschrieben und warten nun noch darauf, dass ein Richter in Los Angeles diese anerkennt.

In den Dokumenten, die ‚TMZ‘ vorliegen, heißt es, dass Belafonte zugestimmt hatte, sämtliches kompromittierendes Videomaterial von Mel B zu zerstören. Im Gegenzug erhält er für die nächsten drei Jahre Unterhaltszahlungen von seiner Ex.

Keiner der beiden wird Unterhalt für die gemeinsame Tochter Madison (6) zahlen, dafür wollen sie sich jedoch das Sorgerecht teilen. Die Elternteile haben auch zugestimmt, einen Stundenplan diesbezüglich aufzustellen, damit sie weiterhin beide eine Rolle im Leben der Kleinen spielen.

Stephen Belafonte wird außerdem weiter Zugang zum Familienanwesen gewährt, damit er seine persönlichen Gegenstände abholen kann. Das Haus steht aktuell zum Verkauf – der Erlös soll gerecht zwischen den einstigen Streithähnen aufgeteilt werden.

Erst vergangene Woche hatten Mel B und Belafonte das Thema häusliche Gewalt, die sie ihm vorgeworfen hatte, aus dem Weg geräumt – sonst wäre der Fall vor Gericht gelandet.

Nach zehn Jahren Ehe hatten die beiden im März dieses Jahres die Scheidung eingereicht. Mel B warf ihrem Ex vor, sie körperlich und verbal missbraucht zu haben. Deshalb erwirkte sie zwischenzeitlich sogar eine einstweilige Verfügung gegen ihn.