Menderes Bagci: Fans sorgen sich um kranken 'DSDS'-Star

Menderes Bagci: Fans sorgen sich um kranken 'DSDS'-Star

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Menderes Bağcı (c) Cover Media

Menderes Bagci (33) liegt im Krankenhaus.

Der Musiker, der durch seine stete Teilnahme an ‚Deutschland sucht den Superstar‘ bekannt wurde und mittlerweile für Partys deutschlandweit gebucht wird, musste vor wenigen Tagen eine vierstündige Not-Operation über sich ergehen lassen. Menderes hatte über Bauchschmerzen und Übelkeit geklagt, bevor die Ärzte eine Blinddarmentzündung feststellten. Doch mehr noch: Nicht nur Menderes‘ Blinddarm war entzündet, sondern auch ein Teil seines Dünndarms. Daraufhin entschieden sich die Ärzte, in einer aufwändigen Operation 40 Zentimeter des Dünndarms zu entfernen, um das Leben des Reality-TV-Stars retten zu können.

Sein Manager, Engin Comert, bestätigte dies gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung: „Den Eingriff kann ich bestätigen. Menderes liegt nun zur Beobachtung im Krankenhaus. Ihm geht es nicht gut, er kann kaum schlafen. Aber er ist stark. Er hat erst nach der eigentlichen Blinddarm-OP erfahren, dass ein langes Stück vom Darm herausgeschnitten wurde. Durch den Eingriff konnte er gerettet werden.“

Auf diversen Social-Media-Plattformen wünschten ihm bereits zahlreiche Fans eine schnelle Genesung und zeigten sich erfreut, dass Menderes Bagci nicht länger in Lebensgefahr schwebt. So schrieb eine Nutzerin: „Wünsche Menderes gute Besserung, hat er echt Glück gehabt.“ Eine weitere fügte hinzu: „Kann leider passieren bei seiner Erkrankung. Kommt da nicht selten vor…“ Mit der „Erkrankung“ meinte sie Colitis Ulcerosa, einem Darmleiden, das Menderes bereits seit langer Zeit mit sich herumschleppt und das mit der aktuellen Operation ebenfalls zusammenhängen könnte.