Miley Cyrus: Die Augen weit offen

Miley Cyrus: Die Augen weit offen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Miley Cyrus (c) Cover Media

Miley Cyrus (24) liebt ihr Leben ohne Marihuana.

Die Musikerin (‚Malibu‘) hatte in den vergangenen Jahre immer offen über ihre Liebe für die Droge berichtet und auch gerne Bilder von sich auf Instagram gepostet, die sie beim Genuss von Gras zeigen. Doch damit ist nun Schluss. Miley hat Marihuana abgeschworen und fühlt sich bereits jetzt wie ein neuer Mensch, wie sie im Gespräch mit dem Radiosender ‚SiriusXM‘ stolz verriet, als sie ihre Gründe für das Aufhören erklärte: „Ich habe jetzt so viel Energie! Schau nur in meine Augen, sieh wie weiß sie jetzt sind. Sie sind klar und offen und ich kann jetzt richtig gut sehen.“

Mit dem Konsum aufzuhören sei auch gar nicht schwierig gewesen, weil sie einen starken Willen habe: „Viele Menschen haben sich an mich gewandt und haben mir so etwas vorgeschlagen wie: ‚Weißt du, wenn du Hilfe brauchst oder zu einem dieser Meetings gehen möchtest …‘, aber ich habe nur gesagt: ‚Nein, wenn ich etwas will, kann ich es auch tun.‘ Das gilt für alles, das ich machen will, egal ob ich mit etwas anfangen oder mit etwas aufhören möchte. Ich kann alles tun. Ich habe mich einfach entschieden, nicht mehr Marihuana zu rauchen und jetzt ist es ganz einfach für mich.“ Miley Cyrus habe auch kein Problem, Marihuana-Zigaretten für Freunde zu rollen. Sie selbst rührt diese nicht mehr an.