Miley Cyrus: Ein Haus für das Nachwuchstalent

Miley Cyrus: Ein Haus für das Nachwuchstalent

Bild zum Artikel
Miley Cyrus (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Miley Cyrus (25) hat eine gute Tat vollbracht.

Die Musikerin (‚Malibu‘) war im vergangenen Jahr Coach in der US-amerikanischen Version von ‚The Voice‘ und verbrachte in dieser Funktion einige Zeit mit der Kandidatin Janice Freeman, die Miley schnell mit ihrem Gesangstalent begeisterte – bis Janice der Konkurrenz unterlag und aus der Castingshow flog. Niemand schien davon geschockter zu sein als Miley selbst, die dem Nachwuchstalent damals anheim gab: 

„Du bist eine Kämpferin, du bist eine Kriegerin … du bist The Voice. Ich bin vollkommen geschockt. Ich liebe dich so sehr.“

Nach ihrem Ausscheiden bei ‚The Voice‘ gerieten Janice und ihre Familie in Not, denn sie konnten plötzlich die eigene Miete nicht mehr bezahlen. Miley hörte von diesem bedrückenden Dilemma und krempelte ihre Ärmel hoch. Von der guten Tat des Popstars berichtete Janice selbst auf ihrer Instagram-Seite, indem sie schrieb: 

„Miley, du bist wie eine beste Freundin und ich werde dich bis zum bitteren Ende verteidigen.“ 

Miley habe ihr und ihrer Familie geholfen, ein Haus zu finden und zudem die Vorauszahlung aufgebracht sowie die Miete für die ersten sechs Monate gezahlt. Janice muss sich damit erst einmal keine Sorgen mehr machen – und ist ihrer guten Fee namens Miley Cyrus unendlich dankbar.