Milo Ventimiglia: Ich habe einen 'krummen Mund'

Milo Ventimiglia: Ich habe einen 'krummen Mund'

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Milo Ventimiglia (c) Nicky Nelson/WENN.com

Milo Ventimiglia (39) wurde mit einem toten Nerv in seiner Lippe geboren.

Eine Mundseite des Schauspielers (‚This Is Us‘) hängt etwas tiefer als die andere, was er erstmals entdeckte, als er ein Video von sich sah. Milo versuchte dann, das Beauty-Problem zu lösen.

„Als Kind sah ich ein Interview von mir auf dem örtlichen Nachrichtensender und ich erinnere mich, dass ich meine Mutter fragte: ‚Mama, was passiert da? So spreche ich? So sehe ich aus, wenn ich spreche?'“, erzählte der Amerikaner dem ‚People‘-Magazin. Nach diesem Schock setzte sich Milo vor einem Spiegel und begann stundenlang ein Buch zu lesen, bis er sah, dass sich sein Mund verbesserte.

„Jedes Mal, wenn ich mich dabei erwische, diesen schrägen, wirklich ausgeprägten Mund zu bekommen, finde ich einen Weg, um das Wort schöner auszusprechen – meinen Mund durch das Wort zu strecken und es irgendwie richtig zu machen, dass das nicht so ausgeprägt ist“, erklärte er weiter. „Jetzt taucht es nur auf, wenn ich renne und schreie. Wenn ich in einer Szene renne und schreie, kann ich es nicht kontrollieren. Es geht so schief!“

Am Anfang seiner Karriere war das auch noch ein Problem, da Regisseure und Casting-Direktoren ihn fragten, ob er „mit diesem Ding mit dem Mund aufhören könnte, bei dem die Lippe runtergeht.“ Die harte Arbeit hat sich aber letzten Endes für Milo Ventimiglia bezahlt gemacht.