Minnie Maus: Nach 40 Jahren endlich Gleichstand

Minnie Maus: Nach 40 Jahren endlich Gleichstand

Bild zum Artikel
Minnie Maus (c) FayesVision/WENN.com

Minnie Maus besitzt nun endlich einen Stern, der ihren Namen trägt.

Besser spät als nie, würden manche da denken: Ganze 40 Jahre, nachdem ihr geliebter Mäuserich Micky Maus seinen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame enthüllen durfte, war am Montag [22. Januar] nun auch Minnie dran – passend zum 90. Jubiläum des Cartoon-Klassikers ‚Steamboat Willie‘, in dem Minnie und Micky 1978 ihren ersten Auftritt in einem vertonten Zeichentrickfilm feierten.

Minnie gehört jetzt der 2627. Stern auf dem berühmten Boulevard und zahlreiche Stars und Sternchen kamen, um die Mäusedame zu feiern. Allen voran Popstar Katy Perry (33, ‚Roar‘): Die Musikerin hielt die Laudatio auf Minnie Maus und nannte die Zeichentrickfigur eine „gute Freundin“. Katy Perry hat selbst noch keinen Stern auf dem Walk of Fame, durfte aber schon 2015 ihre Handabdrücke vor dem Chinese Theatre verewigen.

Modelmama Heidi Klum (44) war am Montag ebenfalls erschienen und feierte zu Ehren von Minnie Maus mit niedlichen Mäuseohren auf dem Kopf. Die deutsche Beauty hat im Unterscheid zu Katy Perry ihren eigenen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame: Bereits 2007 durfte Heidi ihre Plakette enthüllen – und wusste deswegen vermutlich nur zu genau, wie sehr sich Minnie Maus über die große Ehre gefreut hat.