Nadja Abd el Farrag: Zurück zu Sonnenklar.TV?

Nadja Abd el Farrag: Zurück zu Sonnenklar.TV?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Nadja Abd el Farrag (c) Cover Media

Nadja Abd el Farrag (52) fühlt sich jetzt bereit für ihren neuen Job.

Die Entertainerin hätte bereits Anfang April dieses Jahres in Ägypten vor den Pyramiden stehen sollen. Schließlich hatte ‚Sonnenklar.TV‘ sie als Moderatorin verpflichtet, die mehrmals im Monat aus verschiedenen Regionen der Erde die Besonderheiten jener Plätze den Zuschauern vorstellen sollte. Dann kam allerdings die Schocknachricht: Nadja Abd el Farrag hat sich den Fuß verletzt und kann nicht reisen. Kurz nachdem diesem Meldung öffentlich wurde, legte ‚Sonnenklar.TV‘ alle Projekte mit der ehemaligen Frau von Dieter Bohlen (63) auf Eis. Geschäftsführer Andreas Lambeck hatte erklärt: „Wir müssen alles dafür tun, dass sie körperlich und seelisch fit sind, damit sie einen solch anstrengenden Job für den weltweiten Einsatz auch meistern können.“

Wenig später folgte eine weitere Horrornachricht: Naddel leidet unter Leberzirrhose. Doch auch wenn eine Leberzirrhose nicht heilbar ist, fühlt sich die Entertainerin jetzt wieder kräftig genug, ihre neue Herausforderung anzunehmen. So will die Moderatorin Ende Mai nach Ägypten reisen, um dort vor der Kamera zu stehen, wie sie gegenüber ‚Focus Online‘ erklärte:

„Es ist in diesen Tagen ein Gespräch mit dem Geschäftsführer des Senders geplant. Ich gehe davon aus, dass ich Ende Mai für ‚Sonnenklar.TV‘ in Ägypten bin. Und dann geht es weiter – erst mal zwei Ziele pro Monat.“

Ob sich der Sender darauf einlässt, wird sich zeigen. Aufgeben will Nadja Abd el Farrag jedenfalls nicht, wie sie bereits zuvor gegenüber ‚Closer‘ verraten hatte: „Ich kämpfe um mein Leben. Das darf es noch nicht gewesen sein.“