Naya Rivera: Scheidung abgeblasen!

Naya Rivera: Scheidung abgeblasen!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Naya Rivera (c) FayesVision/WENN.com

Gibt es ein Happy End für Naya Rivera (30) und Ryan Dorsey (34)?

Vor knapp einem Jahr trennte sich das Paar nach zwei Jahren Ehe. Vor Gericht beantragte die Darstellerin (‚Glee‘) sogar das alleinige Sorgerecht für ihren gemeinsamen Sohn Josey (2). Doch nun hat Naya die Scheidung offiziell zurückgezogen:

Laut ‚TheBlast.com‘ hat sie die nötigen Unterlagen eingereicht, um die offizielle Trennung zu stoppen. Ob sie und ihr Ex nun einen zweiten Versuch starten, ist allerdings noch unklar.

Dennoch betonte Naya Rivera vor Kurzem, dass sie „sehr gut im gemeinsamen Erziehen“ des Kindes seien. „Logistisch gesehen hat das immer seine Herausforderungen, aber Josey ist unsere Priorität. Wir sind seine Eltern“, betonte sie Anfang des Jahres gegenüber ‚Momtastic‘. „Wenn das jeder so sieht, entschärft es das Drama. Am Ende kommt es nur darauf an, das Beste für Josey zu tun.“

Schon zu Beginn ihrer Karrieren waren Naya Rivera und Ryan Dorsey ein Paar, doch zwischenzeitlich datete sie den Rapper Big Sean. Im Juli 2014 heirateten Naya und Ryan schließlich, nur drei Monate, nachdem die Künstlerin die Verlobung mit Big Sean gelöst hatte. In ihrer 2016 erschienenen Biographie ‚Sorry, Not Sorry: Dreams, Mistakes und Growing Up‘ enthüllte die Schauspielerin, dass sie 2010 ein Kind von Ryan erwartete, es jedoch abtrieb. Dass sie schwanger war, entdeckte Naya Rivera erst, nachdem sie sich von ihm getrennt hatte. Er reagierte auf ihre Abtreibung mit Verständnis.

„Er sagte: ‚In der kurzen Zeit, in der wir zusammen waren, hätte ich mir gewünscht, dass ich etwas hätte tun können, damit du mir diese Information anvertraust, weil ich das gerne mit dir durchgemacht hätte'“, erinnerte sich Naya Rivera in der US-Show ‚The Real‘.