Nicki Minaj: Ein Kollaboalbum? Nur mit Beyoncé

Nicki Minaj: Ein Kollaboalbum? Nur mit Beyoncé

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Nicki Minaj (c) Cover Media

Nicki Minaj (34) würde ein Kollaborationsalbum nur mit einer Person machen: Beyoncé (36).

Die Rapperin (‚Bang Bang‘) und die Sängerin (‚Halo‘) arbeiteten in der Vergangenheit bereits zusammen, doch für ein ganzes Album hat es bislang nicht gereicht. Für Nicki wäre es tatsächlich ein großer Wunsch, ein komplettes Album mit der Chartkönigin aufzunehmen, doch sie weiß auch, dass das in der Praxis nicht möglich ist. Dem ‚Paper‘-Magazin verriet sie, warum das so ist: „Ich sehe immer, dass die Leute sagen, ‚Oh mein Gott, ein Kollaboalbum von euch beiden wäre wirklich super‘. Aber man muss einfach verstehen, dass das Wünsche der Fans sind. Und die sind einfach fernab der Realität, weil Künstler meistens an völlig unterschiedlichen Orten sind und das Privatleben und die Karriere einfach schwer zusammenzubringen sind.“

Aus diesem Grund sei auch eine Kollaboration mit Rapperkollege Future (33, ‚Mask Off‘) wieder verworfen worden: „Kürzlich war ich an dem Punkt, an dem ich ein Mixtape mit Future gemacht hätte. Aber ich arbeite an meinem Album und er an anderen Projekten. Er wollte zudem, dass wir zumindest einmal am gleichen Ort sind, um wirklich zu harmonieren.“ Da er jedoch auf Tour gewesen war und sie im Studio, habe man das Projekt wieder verworfen.

Könnte sich Beyoncé denn ein Album mit Nicki Minaj vorstellen? Die Queen schweigt dazu noch, doch Gatte Jay-Z (47, ‚Empire State Of Mind‘) machte es ja mit Kanye West (40, ‚Gold Digger‘) und ‚Watch the Throne‘ vor. Man sollte also niemals nie sagen…