Nicole Kidman: Unterstützung für London

Nicole Kidman: Unterstützung für London

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Nicole Kidman (c) FayesVision/WENN.com

Nicole Kidman (49) plädiert für Zusammenhalt.

Die Schauspielerin (‚The Killing of a Sacred Deer‘) sprach sich am Dienstag [6. Juni] während der Glamour Women of the Year Awards gegen den Terroranschlag in London aus, bei dem am Samstag sieben Menschen ihr Leben verloren.

„Ich bin so froh, heute Abend in London zu sein und England und diese Stadt zu unterstützen“, betonte sie auf dem roten Teppich des Events. „Diese Stadt war immer so gut zu mir. Ich bin vergangene Nacht in den Flieger gestiegen. Es ist sehr wichtig, persönlich hier zu sein und allen zu zeigen, der Welt zu zeigen, wie stark diese Stadt ist, Solidarität zu zeigen.“

Die Australierin beschäftigten während der Veranstaltung allerdings nicht nur negative Dinge, sondern auch positive Entwicklungen – besonders für Frauen in der Filmbranche. So sieht Nicole vor allem den internationalen Erfolg von ‚Wonder Woman‘, der in einigen Ländern bereits im Kino läuft, als positives Zeichen.

„‚Wonder Woman‘ ist so erfolgreich und eine Frau hat dabei Regie geführt“, freute sich der Hollywoodstar. „Sofia Coppola wurde als beste Regisseurin in Cannes ausgezeichnet. Sie war die erste Frau seit 56 Jahren, die diesen Preis bekommen hat.“

So sei es vor allem die Konversation über Frauen, die dabei helfe eine Veränderung hervorzubringen: „Das hilft allen auf der ganzen Welt, nicht nur Frauen.“

Nicole Kidman hatte an diesem Abend aber noch weiteren Grund zur Freude: Für ihre Leistung im Film ‚Lion‘ bekam sie den Preis als beste Filmschauspielerin überreicht.