Nicole Mieth: "Ich hatte total viel Spaß!"

Nicole Mieth: "Ich hatte total viel Spaß!"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Nicole Mieth (c) Cover Media

Nicole Mieth (26) hat den Dschungel genossen.

Die Schauspielerin (‚Verbotene Liebe‘) gehörte eher zu den stilleren Bewohnern des Dschungelcamps, doch natürlich hat das einen guten Grund, wie sie im Interview mit der ‚Bild‘ erklärte:

„Mir war im Camp wichtig, authentisch zu bleiben und nicht den Hampelmann zu machen. Immerhin habe ich ja in einer Dschungelprüfung mit Leistung überzeugen können und mit Hanka zusammen zwölf Sterne geholt. Das soll uns erst mal einer nachmachen, denn noch halten wir diesen Rekord.“

Bei maximal knapp drei Stunden Sendezeit, die ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus‘ täglich auf RTL zur Verfügung hat, werden natürlich eher die lauten Charaktere gepusht – dass eine Nicole da abfällt, gehört leider zum Dschungelalltag dazu.

Davon abgesehen hatte die Darstellerin jedoch eine gute Zeit im australischen Busch. „Ich hatte total viel Spaß! Deswegen bin ich auch etwas enttäuscht, dass das draußen offenbar nicht so rübergekommen ist und man mich sogar als graue Maus bezeichnet hat. Es war wirklich nicht so, dass ich die ganze Zeit nichts gesagt hätte.“

Bei ‚Web.de‘ verriet Nicole Mieth, wer ihre große persönliche Überraschung im Camp war: Gina-Lisa Lohfink (30, ‚Alles klar‘). „Sie hat mir viel aus ihrem Leben erzählt und umgekehrt, wir waren komplett zusammengeschweißt. Warum das nicht zu sehen war, muss man RTL fragen. Ich war so positiv überrascht von ihr. Sie ist ein ehrlicher Mensch. Sie besteht komplett aus Herz, Herz und Herz. Ich werde sie auf jeden Fall wiedersehen.“