Norman Reedus: Gerne auch nackt

Norman Reedus: Gerne auch nackt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Norman Reedus (c) Michael Boardman/WENN.com

Norman Reedus (48) steckt sich ab und zu eine Socke über seinen Penis.

Der Darsteller ist seit Jahren als Daryl Dixon der Star der beliebten Fernsehserie ‚The Walking Dead‘. Vor allem in der aktuellen Staffel muss er einige Folgen nackt über sich ergehen lassen, schließlich wird er viel gefoltert. Für den Profi ist das überhaupt kein Problem, während der Dreharbeiten allen Anwesenden seinen Körper zu zeigen – ganz im Gegenteil: Zur Bedeckung seines Geschlechtsteils bieten ihm die Requisiteure stets eine kleine Socke an, die er jedoch ablehnt, wie er in der Talkshow von Jimmy Kimmel erläuterte: „Das ist das Ding … die geben dir so eine kleine Socke, die du tragen kannst, und es fühlt sich mit der Socke einfach seltsamer an. Ich musste für einen Film mal unter der Dusche stehen und sie haben mir so ein Ding gegeben. Mitten im Take habe ich mir die Socke einfach abgerissen und an den Kopf des Regisseurs geschmissen, weil ich es einfach albern fand.“

Norman hat kein Problem mit seinem Körper – das dürften die Anwesenden am Set auch bereits mitbekommen haben, wie der Frauenschwarm lachend erklärte, als er sich an eine ganz besondere Episode erinnerte: „Für ‚The Walking Dead‘ bin ich in einem Bademantel angekommen und unsere ganze Kamera-Crew war da. Dann habe ich den Mantel einfach fallen gelassen und war splitterfasernackt. Für sie war es, als ob sie Wimbledon geguckt haben, weil sie alle auf einmal nach links geschaut haben.“

Viele Fans würden sicherlich ihren rechten Arm dafür geben, einmal mit Norman Reedus am Set sein zu dürfen.