Oliver Kalkofe: Mit dem schönsten Mann Deutschlands angelegt

Oliver Kalkofe: Mit dem schönsten Mann Deutschlands angelegt

Bild zum Artikel
Oliver Kalkofe (c) Cover Media

Oliver Kalkofe (51) wird von René Weller (63) angefeindet.

Der Satiriker hatte zu Beginn der Woche für seine Filmreihe ‚SchleFaZ‘ auf Tele5 geworben, in der ausgewählte Werke gezeigt werden, die den Qualitätsansprüchen des Entertainers nicht entsprechen. Demnächst soll ‚Macho Man‘ mit René Weller gezeigt werden, der einst als schönster Mann Deutschlands bezeichnet wurde. Als Werbung postete Oliver Kalkofe den ‚Boxer-Rap‘ von René aus dem Jahre 1984 und stellte die These auf, es handele sich hierbei um den schlechtesten Rap aller Zeiten.

Das wollten weder der schöne René noch seine Frau Maria auf sich sitzen lassen und feuerten über Facebook zurück: „Herr Kalkhofe, Satire bedeutet nicht, dass Sie Prominente, bzw. Menschen straffrei beleidigen dürfen, um selber groß rauszukommen oder den eigenen Heiligenschein in den schillerndsten Farben leuchten zu lassen! […] Also, Herr Kalkhofe, ‚Was interessiert es einen Urwaldriesen, wenn er von einer kleinen Waldameise angepinkelt wird?'“

Oliver Kalkofe re-postete die Statements des ehemaligen Boxers auf seiner eigenen Facebookseite und wollte nicht klein beigeben. Als René und Maria Weller sahen, wie Oliver deren Statement aufgegriffen hatte, drohten sie mit rechtlichen Schritten und warnten ihn: „Mein Mann René wird gegen Sie Maßnahmen ergreifen. Es ist eine Frechheit eine der größten Boxlegende so zu deklassieren!!“

Doch dies stachelte Oliver Kalkofe noch mehr an, der daraufhin einen Clip aus seiner beliebten Sendung ‚Kalkofes Mattscheibe‘ postete, in der er sich im vergangenen Jahr über die Teilnahme der Wellers im ‚Sommerhaus der Stars‘ lustig gemacht hatte. Dies goss noch mehr Öl ins Feuer. René Weller reagierte: „Jetzt reicht’s … Herr Kalkofe beleidigt weiter … und nun auch noch meine Frau! Was ist aus unserer Welt geworden, dass Respekt und Anstand für manche, so wie Herrn Kalkofe, ein Fremdwort ist? Nun muss er mit rechtlichen Konsequenzen rechnen. […] Langsam macht er sich lächerlich mit seinem Aufmerksamkeitsdefizit!!!“

Ein Ende in der Affäre Wellergate ist noch nicht abzusehen.