Olivia Newton-John: Ihre Tochter glaubt fest an sie

Olivia Newton-John: Ihre Tochter glaubt fest an sie

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Olivia Newton-John und Chloe Lattanzi (c) Charlie Steffens/WENN.com

Für Olivia Newton-John (68) kommt aufgeben nicht infrage.

Die Sängerin und Schauspielerin (‚Grease‘) gab kürzlich bekannt, dass sie erneut an Brustkrebs erkrankt ist und deshalb ihre Nordamerika-Tour abbrechen muss. Schon während der 90er wurde die Krankheit bei ihr festgestellt und damals unterzog sie sich sogar einer Mastektomie, also einer Brustentfernung. Dass der Krebs nun zum zweiten Mal zugeschlagen hat, ist zwar bitter, lässt Olivia aber nicht resignieren. Das beteuerte auch ihre Tochter Chloe Lattanzi auf ihrem Instagram-Account.

Sie bedankte sich bei den Fans der Entertainerin für deren „Liebe und Unterstützung“ und erklärte, dass ihr Mutter sich bald erholen werde:

„Sie wird eine Medizin benutzen, von der ich oft rede: CBD-Öl“, ließ Chloe außerdem wissen. „Cannabis hat wissenschaftlich erwiesene Eigenschaften, die das Wachstum von Krebszellen hemmen.“ Zudem setze sie auf „andere natürliche Heilmittel und moderne Medizin“, um den Krebs zu besiegen. Zum Schluss versicherte Chloe: „Meine Mutter ist so stark – sie wird das Ganze in kürzester Zeit überwinden.“

Der Krebs soll inzwischen bis zum Kreuzbein der Sängerin gestreut haben, weshalb sie schon seit einer Weile an Rückenschmerzen leidet. Die Diagnose erhielt sie allerdings erst jetzt, wie ihr Sprecher auf ihrer Facebook-Seite enthüllte. Dort hieß es dann auch, dass Olivia Newton-John noch in diesem Jahr auf die Bühne zurückkehren und ihre Tournee fortsetzen wolle.