Ozzy Osbourne: Kurt Cobain war ein großer Fan

Ozzy Osbourne: Kurt Cobain war ein großer Fan

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ozzy Osbourne (c) Charlie Steffens/WENN.com

Ozzy Osbourne (68) kann sich darüber freuen, dass er in Kurt Cobain (†27) einen großen Verehrer hatte. Der ehemalige Sänger von Black Sabbath (‚Paranoid‘) hatte einen immensen Einfluss auf den Nirvana-Sänger, wie dessen Kumpel Dave Grohl (47) ‚Mojo‘ verriet:

„Kurt mochte Ozzy sehr. Wenn man in einer Stadt wie Aberdeen aufwächst und so eine Band wie Black Sabbath hört, ist das ein toller Trost. Da ist etwas außerhalb deiner Kleinstadt, mit dem du etwas anfangen kannst – du hörst es in der Musik von jemand anderem.“

Klar, dass man den Einfluss dann auch später hören kann. „Wenn man sich das erste Nirvana-Album ‚Bleach‘ anhört, findet sich die Gitarre, der Bass, aber auch die Stimme zu einem donnernden Schlagzeug – da steckt noch viel Black Sabbath drin“, deckte Dave auf. Aber Kurt war nicht der einzige Ozzy-Fan, auch Dave Grohl mag den britischen Schockrocker sehr gern und ist mittlerweile sogar mit ihm befreundet. „Es ist faszinierend, dass der Sänger einer Band, die so viel böse Musik machte, so nett ist. Wenn ich an Ozzy denke, habe ich das berühmte Foto von ihm vor Augen, wie er auf der Toilette hockt, mit einer Zigarette und Alkohol. Die Hosen runter und auf den Knien sieht man Smileys. Das ist der Mann, der Black Sabbaths ‚Bloody Sabbath‘ singt. Ozzys Persönlichkeit und Charisma schimmert durch jede Dunkelheit“, schwärmte Dave Grohl von Ozzy Osbourne.