P. Diddy nutzt Blackberry zum „sexten“!

P. Diddy nutzt Blackberry zum „sexten“!

0
TEILEN

45504, GLASGOW, SCOTLAND - Tuesday September 28, 2010. Rap mogul P Diddy leaves his hotel in Glasgow on his way to rehearsals at the Fruitmarket for his MTV Crashes TV special.  Photograph:  Fred Lee, PacificCoastNews.com

Jeder im Musikbuisness kenn ihn unter dem Namen „King of rap“. Es ist P. Diddy (40).

Aber im Privat leben scheint er sich nun einen eigenen Namen gegeben zu haben:

„Ich bin ein Sex-Texter. Ich bin der perfekte Vertreter dafür, Baby. Das ist eine Kunst, und es ist eine Beziehung, die Männer und Frauen haben, seit es mobile Apparate gibt“

Er gesteht auch, das er sein Blackberry-Handy, bevorzugt dafür benutzt, um anderen Leuten ziemlich gewagte Bilderchen zu senden.

„Auf diesen neuen Blackberrys gibt es eine besondere Funktion. Es macht alles noch größer.“

Hört sich im ersten Moment an wie Schleichwerbung, aber es geht noch weiter:

„Wenn man ein Foto von seinem Kopf versendet, sollte man auch Bilder ohne Kopf ‘sexten‘. Dann ist es umso schärfer!“

Mit einem lächelndem Unterton sagte er weiter: „Es ist nicht nur mein Kopf, der groß ist!“

Diese Aussage bringt uns allerdings etwas zum grübeln.
Muss man wirklich erst ein Körperteil mit dem Handy verschicken damit es größer wirkt?