P. Diddy: Meine Kinder sollen nie den Mut verlieren

P. Diddy: Meine Kinder sollen nie den Mut verlieren

0
TEILEN
Bild zum Artikel
P. Diddy (c) Eugene Powers/WENN.com

P. Diddy (47) macht sich Gedanken um seine Kinder.

Der Rapper (‚Ill Be Missing You‘) hat sechs Kids von drei verschiedenen Frauen und sie sind seine oberste Priorität. Als sein Freund Biggie Smalls 1997 ermordet wurde, hat ihn dies ziemlich aus der Bahn geworfen und er möchte, dass dies seinem Nachwuchs nicht passiert:

„Das hat mich sehr beschützerisch gemacht. Vor allem, was ihren Mut und ihre Seele betrifft“, offenbarte der Amerikaner gegenüber ‚Extra‘. „Als mir das damals passierte, habe ich viel von meiner Tatkraft verloren, deshalb passe ich auf, dass sie, wenn ihnen etwas passiert, nie den Mut verlieren.“

Der Hip-Hop-Star bringt mit ‚Can’t Stop. Won’t Stop‘ gerade einen Film über sein Leben heraus und dabei sollen auch die dunklen Zeiten nicht ausgespart werden.

„Es begann wie eine normale Musikdokumentation, aber dann wurde etwas viel Größeres daraus. Es wurde ein richtiger Film. Er soll die Leute inspirieren und nicht nur unsere Geschichte erzählen. Wir hatten hier zwanzig Jahre voller Hits, aber auch zwanzig Jahre voller Irrungen und Wirrungen. Wir haben uns das angeschaut und plötzlich hatten wir diesen wunderbaren Film“, grinste P. Diddy, der gerade von ‚Forbes‘ zum erfolgreichsten Musiker in der Welt gekürt wurde.