Pamela Anderson ist kaum wiederzuerkennen

Pamela Anderson ist kaum wiederzuerkennen

0
TEILEN

Wenn man sagt, wer ist das? „Blond, rasante Kurven, Silikon-Busen, Schmollmund, lange Blondhaarmähne und…. einen roten Badeanzug“, dann weiß man direkt, wer gemeint ist.

Doch die Zeiten sind nun Vergangenheit. Noch jüngst sprang Pamela Anderson beim Promi Big Brother für David Hasselhoff ein und machte die männlichen Bewohner wuschig. Jetzt hat sich die sexy Bondine von ihrer langen Blondhaarmähne getrennt.

Auch ihr Busen ist schon lange nicht mehr so wuchtig. Nun ist sie ihr zweites Markenzeichen, das lange und blonde Haar, ebenfalls los.

Normal ist es oft so, dass wenn sich Frauen die Haare abschneiden, oftmals privat einiges neu verläuft. Hat Pamela Anderson ihren eigenen Stil satt? Mag sie nicht mehr der Vamp für die Männer sein?

Die ehemalige Baywatch-Nixe trägt ihre Haare nun raspelkurz und was kaum vorstellbar war, es steht ihr hervorragend. Auf Twitter postete sie ein Foto von sich und ihrer neuen Frisur und schrieb dazu „Just do it.“

Pamela Anderson wird beim New York City Marathon mitlaufen, um Spenden für eine Organisation zu sammeln. Diese Organisation wird die Erdbebenopfer in Haiti unterstützen. Vielleicht sind Pamela Anderson bei so viel sportlicher Aktivität schlichtweg ihre Haare zu lästig geworden.

Es wird sogar gemunkelt, dass sie sich die Haare nicht abgeschnitten hat, sondern eine Perücke trägt. Warum hätte sie das aber tun sollen? Wahrscheinlicher ist, dass sich Pamela Anderson einfach einmal neu erfinden wollte. Irgendwann muss man die Zeiten als Pin up-Girl auch einmal hinter sich lassen, immerhin ist Pamela Anderson auch schon 46 Jahre alt und der neue Kurzhaar-Look ist absolut in.

Einige andere Stars haben ebenfalls ihre Haare abgeschnitten. Nun denn, notfalls können sich die Stars die Haare ja auch noch einmal wachsen lassen oder sich Extensions machen lassen.