Tommy Lee: Bezirksstaatsanwalt übernimmt seinen Fall

Tommy Lee: Bezirksstaatsanwalt übernimmt seinen Fall

0
Bild zum Artikel
Tommy Lee (c) FayesVision/WENN.com

Tommy Lee (55) zieht seinen Sohn Brandon (21) vor Gericht.

Anfang des Monats schlug Brandon Thomas Lee seinen Vater nach einem hitzigen Streit krankenhausreif. Bewusstlos wurde der ehemalige ‚Motley Crue‘-Rocker schließlich in eine Klinik eingeliefert. Jetzt berichtet das US-amerikanische Magazin ‚Page Six‘, dass Tommy Lee gerichtlich gegen seinen ältesten Spross vorgehe, um ihm „eine Lektion zu erteilen“. Laut ‚TMZ‘ wurde der Fall nun dem Bezirksstaatsanwalt übergeben.

Außerdem seien die Behörden in Los Angeles offenbar bereits soweit, ihre Untersuchungen im Fall abzuschließen. Es heißt weiter, dass Brandon anschließend eine Geldstrafe bevorstehe. Wie hoch die Summe ist, wird ihm angeblich in wenigen Tagen von der Staatsanwaltschaft mitgeteilt.

Während der Ermittlungen habe der gemeinsame Sohn mit Schauspielerin Pamela Anderson (50, ‚Baywatch‘) bereitwillig mit der Polizei kooperiert. Wie das Onlineportal des Weiteren berichtet, habe ein Interview von Pam mit Moderator Piers Morgan (52) zu der Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn geführt. In dem Gespräch mit dem Briten habe Anderson über angebliche Misshandlungen des Rockers gegen ihre Person gesprochen. Pamela sei außerdem der Überzeugung, dass Tommy an einem Alkoholproblem leide und zum Zeitpunkt des Vorfalls mit Brandon auch betrunken gewesen sei, woraufhin Brandon im Streit aus Notwehr gehandelt habe. Ob die Beziehung von Tommy Lee und Sohn Brandon wieder zu kitten ist, ist fraglich.

Brittany Furlan, die seit Februar mit Tommy verlobt ist, rief nach der Schlägerei den Notruf und sagte, dass bei ihrem Verlobten „alle Lichter aus“ seien. Tommy hat die Trunkenheitsvorwürfe des Abends zugegeben.